Es ist der 29.06.2022 - 12:23 Uhr
< Mai 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Seitenbesucher
Online:
6
Besucher heute:
37
Besucher gesamt:
267293
Zugriffe heute:
42
Zugriffe gesamt:
1813311
Zählung seit:
 01.07.2009

Tag der Formationen

12. Jun. 2022, 12:46 von Jürgen Rüsel

Am 11.06. hatte der Verein im Rahmen des Jubiläumsjahres zum „Tag der Formationen eingeladen – und viele kamen. Angesprochen waren die Mitglieder:innen der Formationen und aktiven Gruppierungen im Verein: Damengarde, Ehrengarde, Schwattjacken, ehemalige Könige, Offiziere und Vergnügungsausschuss. Als Veranstaltungsort hatte sich das Orga-Team mit Bibo Rüsel, Holger Brinkmann, Andreas Aundrup, Christian Gövert und Sven Wendel das Festgelände der Hubertus-Schützen in Gröblingen gesichert, was sich als absolut richtige Wahl herausstellte. 

 

Bei bestem Schütz:innenwetter trudelten die Aktiven ab 13:00 Uhr ein und nach einer Begrüßung durch Bibo wurden auch schon mit dem ersten Ringen um die Königswürde gestartet.  Ziel war es, dass am Tag der Formationen erstmals alle Formationskönige und Königinnen sowie die Hampelmannkönigin an einem Tag und an einem Ort ermittelt wurden. 

 

In teils großartigen Schiesswettbewerben wurden nachfolgende Regent:innen ermittelt:

Schwattjacken: Oliver Prinz (274 Schüsse) 

Damengarde: Melina Bußmann (80 Schüsse) 

Ehrengarde: Jan Kolodzei (Kaiser, 85 Schüsse)

Offiziercorps: Christian Fährenkämper (Kaiser, 126 Schüsse)

Hampelmann: Karin Dartmann: (Kaiserin, 62 Schüsse)

Ehemalige Könige: 

Vorstand: 

 

Die Schiesswettbewerbe standen unter der Leitung von Andreas Aundrup und Michael Strümpler, der auch die Vögel erstellt hatte. Auf Grund technischer Probleme am Schießstand kam es zu zwei Unterbrechungen, die sogar den Einsatz des Schießwartes der Hubertusschützen und eines Hubsteigers erforderlich machte.  Die versammelte Schütz:innenschar nahm diese unfreiwilligen Pausen gelassen hin und wandte sich der Kaffe- und Kuchentafel zu. Die Ehren- und die Damengarde nahmen diese Zeit zum Anlass, sich im beliebten Flunkyball-Wettbewerb zu messen.  

 

Die für 18:00 Uhr vorgesehene Krönungszeremonie verschob sich daher auf 19:30 Uhr und wurde von Präsident Hennes Bußmann und Vize-Präsident Jürgen Rüsel durchgeführt, die sich bei allen Beteiligten bedankten und ein „Horrido“ auf den Verein, das Fest und die Geehrten ausrufen ließ.  Bußmann abschließend: „Wir hatten einen tollen Tag, einen besseren Auftakt zu unseren Jubiläumsfeierlichkeiten und auch zum anstehenden Kreisehrengradentreffen hätten wir gar nicht haben können.“ 

Zurück